Hinschauen!

Die Cartoon-Kampagne der lak Berlin


Der 2. Cartoon. Danke an HOGLI für das kostenfreie Nutzungsrecht!
Der 2. Cartoon. Danke an HOGLI für das kostenfreie Nutzungsrecht!

Im Jahr 2018 leben in Berlin 749 Einkommensmillionäre. Das sind 53 % mehr als noch zwei Jahre zuvor. Berlin wird mehr und mehr die Stadt krasser Gegensätze, in der Reichtum und Armut sichtbar aufeinanderprallen.

Cartoon-Kampagne - was ist das?

Die Landesarmutskonferenz Berlin feierte 2019 ihren 10. Geburtstag. Das ist – bei aller

gebotenen Ernsthaftigkeit des Themas – durchaus ein Grund zum Feiern! Denn wir

haben in diesen zehn Jahren viele Ideen gehabt, vieles bewegt, tolle Menschen und

Organisationen kennengelernt und einige von denen sogar als Mitglieder gewonnen.

 

Gemeinsam mit vielen Cartoonist*innen wie Harm Bengen, OL und Hösti feiern wir auch die Ankündigung der Kampagne „Hinschauen!“. Die bekannten Künstler*innen unterstützen uns, weil sie unserer Arbeit zum Geburtstag Anerkennung aussprechen.

Dafür ein riesiges Danke!

Ihre Motive greifen das Thema Armut aus ganz unterschiedlichen Blickwinkeln auf. Wir werden auf Plakaten, Postkarten und hier diesen Cartoons Zahlen gegenüberstellen, die aus dem Berliner Lebensalltag kommen – und die den Menschen die Relevanz unserer Arbeit zeigen, sie wachrütteln und im Idealfall zur Unterstützung motivieren.


Sie wollen diese Kampagne unterstützen?


Das erste Motiv: "Armutsrisiko" von Barbara Henniger

Den Startschuss haben wir mit einer Postkarte gegeben, die ein Motiv der Karikaturistin Barbara Henniger zeigt. Die in Strausberg lebende gebürtige Dresdnerin ist eine der bekanntesten ihrer Zunft, mit Preisen überhäuft und ein Leben lang politisch engagiert. Sie hat das Motiv "Armutsrisiko" exklusiv für uns gefertigt und sich mit einem Grußwort an uns gewandt: 

„Die Landesarmutskonferenz Berlin leistet einen wichtigen Beitrag, um Armut in der Hauptstadt sichtbar zu machen und zu bekämpfen. Ich freue mich, an der Kampagne mit Berliner Cartoonist*innen beteiligt zu sein, gratuliere ganz herzlich zum runden Geburtstag und sende Grüße und beste Wünsche für weiterhin erfolgreiche Arbeit!“

Wir bedanken uns bei ihr sowie allen anderen Cartoonist*innen für die Unterstützung! Mehr über Barbara Henniger finden Sie auf https://barbarahenniger.de

Wie geht es weiter?

Da die Kampagne noch nicht vollständig finanziert ist, suchen wir noch finanzkräftige Unterstützung. Mehr dazu lesen Sie bitte hier!

In ein paar Wochen zeigen wir an dieser Stelle das erste vollständige Kampagnenmotiv mit Headline und Text. Im Frühjahr soll die Kampagne Einzug in die Stadt halten. Hier und da sichtbar im Straßenbild, präsent in der Medienlandschaft einschließlich der Sozialen Medien. Es lohnt also unbedingt, hier regelmäßig vorbeizuschauen!


Für die Überlassung der Domain www.lak.berlin bedanken wir uns sehr, sehr herzlich bei Katrin Ohlmer und Dirk Krischenowski von der

dotBERLIN GmbH & Co. KG!